Jugendkapelle Singoldfüchse

Jugendkapelle Singoldfüchse

Unsere Jugendkapelle wurde 2008 gegründet und wird seither von Heidi Wörle geleitet.

Sie besteht derzeit aus ca. 30 Jungmusikerinnen und Jungmusiker, die alle die freiwillige Leistungsprüfung D1 erfolgreich absolviert haben, um bei den „Singoldfüchsen“ mitzuspielen.

Die Jugendkapelle setzt sich derzeit aus Musikanten der Stammkapellen Honsolgen, Waalhaupten und Waal zusammen. Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen erhalten wir von den Jugendvertretern der Stammkapellen.

Stand: August 2017

Im Jahr absolvieren wir zwischen 15 und 25 Auftritte und nehmen alljährlich an den Wertungsspielen teil. Außerdem haben wir bereits mehrere Konzerte auf die Beine gestellt, bei denen wir in verschiedenen Besetzungen unser musikalisches Können und einige Showeinlagen präsentiert haben.
Alle genaueren Spieltermine unserer Jugendkapelle Singoldfüchse können Sie der Rubrik Spieltermine Jugendkapelle Singoldfüchse entnehmen.

Die Musikerinnen und Musiker sind mit Ehrgeiz, Konzentration und voller Begeisterung dabei. Probenwochenenden, Ausflüge und gemütliche Abende runden unsere Aktivitäten ab.

Wir treffen uns jeden Freitagabend zur Musikprobe – Neuzugänge sind herzlich willkommen!

 

 

Ansprechpartner
unserer Jugendkapelle Singoldfüchse:

 Dirigentin: Heidi Wörle

 

Jugendvertreter:
Judith Rogg (Honsolgen),
Celina Baur (Waalhaupten) und
Barbara Friedberger, Lisa Klausner (Waal)

 

Unsere Vorstandschaft:

1. Vorstand: Tanja Brenner

2. Vorstand: Antonia Lang

Kassier: Heidi Wörle

Schriftführer: Lisa Sirch

Notenwart: Dominik Brenner

 


 

Jugendkapelle „Singoldfüchse“ – die Geschichte

Bis zum Jahr 2008 gab es zwei Einzelkämpfer-Jugendkapellen (Waal-Waalhaupten: Leiter Thomas Novacek und Honsolgen: Leiterin Heidi Wörle), die mit keiner optimalen instrumentalen Besetzung, wenigen Kindern und Aushilfen für Auftritte große Herausforderungen zu bewältigen hatten.

2008 kam der Zusammenschluss zur „Jugendkapelle Waal – Honsolgen – Waalhaupten“ unter der Leitung von Heidi Wörle. Nun war die ursprüngliche Problematik passé und viele neue Freundschaften wurden geschlossen. Die Proben finden seither abwechselnd in den drei Ortschaften statt – so ist jeder mal „mit Fahren dran“.

Nur ein Jahr später kamen auch die Jungmusiker aus Unterdießen dazu, weshalb man nun einen neuen Namen für die Truppe suchte. Der jetzige Name „Singoldfüchse“ wurde gefunden, welcher sich aus dem Singold- und Fuchstal zusammensetzt, woher die jungen Musiker stammen. Zudem wurden neue Juka-T-Shirts entworfen, welche die Jungmusiker bei den verschiedenen Auftritten tragen.

2014 verlässt Unterdießen die musikalische Zusammenarbeit wieder, da die Kinder in der Grundschule eine Bläserklassenausbildung erhalten und diese Bläserklassen weitergeführt werden. Seitdem besteht die Jugendkapelle nun wieder aus den Stammkapellen Waal, Waalhaupten und Honsolgen. Der Name „Singoldfüchse“ wird jedoch beibehalten. Zeitweise sind zudem junge Musiker aus Buchloe in der Jugendkapelle vertreten.

In 10 Jahren (2008 – 2018) sind 83 Musiker unter der Leitung von Heidi Wörle durch die Schule unserer Jugendkapelle gegangen und/oder spielen noch mit:
2 Kinder aus Buchloe, 4 Kinder aus Unterdießen, 21 Kinder aus Waalhaupten, 24 Kinder aus Honsolgen und 32 Kinder aus Waal
Beim großen Jubiläumskonzert 2018 in Honsolgen wurde der Primus-Marsch mit allen aktuellen und ehemaligen Jungmusikern gespielt, was einen ganz besonderen Anblick und Klang bot!

Eine langjährige Freundschaft verbindet unsere Jugendkapelle zudem mit der Jugendkapelle Schwanden (Schweiz). Hier fanden bisher 2 Besuche unserer Jungmusiker in der Schweiz zum „Young Band Festival“, 2 Besuche der Schwandner in Honsolgen/Waal inklusive Gemeinschaftskonzerte sowie 1 Probentag in Unterhub mit anschließendem Konzert statt (Stand 2018).

Jährlich gestaltet die Jugendkapelle „Singoldfüchse“ fixe Auftritte wie zum Beispiel das Pfarrfest in Honsolgen, das Waldfest in Waalhaupten, das Bachfest in Waal,… Bei diesen Veranstaltungen spielen die Jugendlichen meist zwischen 1 bis 2 Stunden Unterhaltungsmusik von Marsch, Polka über Rock und Pop. So ist bereits hier Konzentration, Disziplin, Ausdauer und ein großes musikalisches Können gefordert.
Immer im Wechsel findet einmal im Jahr ein Konzert statt an dem das Vororchester der Jugendkapelle (auch bestehend aus den Stammkapellen Waal, Waalhaupten, Honsolgen) und die Jugendkapelle „Singoldfüchse“ verschiedenste Stücke musizieren und darauffolgend ein Gemeinschaftskonzert mit einer anderen Jugendkapelle.

Um die Gemeinschaft und Freundschaften der Singoldfüchse aus den verschiedenen Ortschaften zu stärken veranstalten wir mithilfe den Jugendvertretern der Stammkapellen verschiedenste Ausflüge und Probentage.

 

Vergelt’s Gott…

…an die Eltern der Jungmusiker, die als Taxi zu den Proben zur Verfügung stehen
…an die Jugendvertreter und Stammkapellen, für die Unterstützung und Organisation bei allen Belangen der Jugendkapelle
…an die jungen Musiker, für das fleißige Üben und zu den Proben kommen sowie dem Zusammenhalt innerhalb der Truppe

 

Ein großes Dankschön an unsere musikalische Leitung: Heidi Wörle

10 Jahre Register- und Musikproben sowie Probentage
10 Jahre verschiedenste Auftritte
10 Jahre Konzerte und deren intensive Vorbereitung
10 Jahre Wertungsspiele in den Musikfesten (Bezirk V) und deren intensive Vorbereitung
10 Jahre launenhafte Jugendliche im verschiedensten Alter (musikalisch) unterrichten
10 Jahre mühsam die Jugendlichen von der Einzelausbildung bis zur Stammkapelle musikalisch begleiten
10 Jahre Organisation
10 Jahre Zusammenhalten, ob „alt“ oder jung
10 Jahre ein offenes Ohr für die jungen Musiker zu haben
10 Jahre gute Seele und immer da sein

Es ist immer wieder eine große Herausforderung eine geeignete Stückauswahl für die Jugendlichen im Alter zwischen 9 und 22 Jahren zu treffen und diese einzustudieren, die Truppe bei Laune zu halten und für alle ein geeigneter Ansprechpartner zu sein.

 

Erfolg der sich messen lässt!
– die jährlichen Wertungsspiele im Bezirk V in der Unterstufe:

Jahr Ort Punkte Erfolg Pflichtstück Selbstwahlstück
2008 Stöttwang

89,00

sehr guter Erfolg Olympic Tune Air & Calypso
2009

Leider unbekannt

2010 Lindenberg

91,33

ausgezeichneter Erfolg Zauberland Room for two
2011 Dösingen

89,33

sehr guter Erfolg Checkpoint Balladen on em Drom
2012 Mauerstetten

91,83

ausgezeichneter Erfolg Shipwrecked Journey to Celebration
2013 Waal

92,83

ausgezeichneter Erfolg Three modern sketches Overture
2014 Baisweil

88,00

sehr guter Erfolg Spitfire Musicavenir
2015 Weicht

87,17

sehr guter Erfolg Alpine Adventure Young Life
2016 Buchloe

92,00

ausgezeichneter Erfolg Fantasia Back to the Rufure
2017 Ingenried

92,00

ausgezeichneter Erfolg Aztec Fire Highland Legend
2018 Stöttwang

85,67

sehr guter Erfolg Return of the vikings Olympic Tune
2019 Asch

 

     
 

 

     

 – sowie beim ASM-Jugend-Blasorchesterwettbewerb:

2012:     12. Platz               456,0 Pkt
2013:       8. Platz               262,5 Pkt

 

Danke für Deine nicht endende Leistungsbereitschaft, Kraft und Energie sowie Dein manchmal notwendiges Durchhaltevermögen! Man sieht und hört Deine Freude, Leidenschaft und Dein Herzblut beim Umgang mit Musik und Jugend!